Alle Kategorien
×

Kontaktieren Sie uns

Mikrokanalreaktor

Startseite >  Produkte >  Reaktor >  Mikrokanalreaktor

Kontinuierlicher Durchfluss-Mikrokanalreaktor Gas-Flüssigkeit-Feststoff-Mehrphasenreaktion Maximale Verarbeitungskapazität: 100–2800 t/Jahr (24 h)

Beschreibung

Produkt Beschreibung:
Der kontinuierliche Durchflussmikroreaktor von YHCHEM verwendet eine einzigartige interne Struktur, um eine schnelle Turbulenz der internen Materialien zu erzeugen, was die Flüssigkeitsmischung verbessern und den Massen- und Wärmetransfer steigern kann. Er eignet sich für Mehrphasenreaktionen und Reaktionen unter risikoreichen oder rauen Bedingungen. Wir bieten maßgeschneiderte One-Stop-Services für verschiedene Szenarien mit dem Ziel, die Reaktionszeit zu verkürzen, Ressourcenverschwendung zu reduzieren, die Produktqualität und -reinheit zu verbessern, Sicherheitsrisiken zu eliminieren, die Umweltverschmutzung zu verringern und eine nahtlose Skalierung vom Labor zur industriellen Produktion zu erreichen.
Kategorie Platten-Mikrokanalreaktor Dynamischer Mikroreaktor
Modell YMC-7A YMC-165B
Multi-Stream-kompatibel Gas-Flüssigkeit gas flüssigkeit fest
Hauptwerkstoff Edelstahl 316L (optional Hastelloy und Siliziumkarbid)
Flüssigkeitsaufnahmekapazität eines Einzelkanals (ml) 20 600
Maximaler Prozessdurchsatz (mL/min) 200 1600 ~ 16000
Betriebstemperaturbereich (℃) -70~200 (optional 300 ℃)
Jährlicher Fluss t/Jahr (24h) 100 2800
Arbeitsdruck (MPa) 4
Versiegelte Form Statische Dichtung Magnetdichtung
Heizmethode Thermoölbeutel/Dampf
♣1. Effiziente Massen- und Wärmeübertragung: Die extrem kleine Kanalgröße, die kurze Diffusionsdistanz, die hohe Diffusionsrate der Materialien und das extrem hohe Verhältnis von Oberfläche zu Volumen sorgen für eine schnelle und gleichmäßige Wärmeübertragung, wodurch die Reaktionstemperatur effektiv kontrolliert und lokale Überhitzung oder Unterkühlung vermieden werden kann. Die Massen- und Wärmeübertragungseffizienz ist 2-3 Größenordnungen höher als bei herkömmlichen Geräten.
♣2.Präzise Prozesskontrolle:
Der kontinuierliche Durchflussbetrieb ermöglicht eine Echtzeitanpassung der Eingangsdurchflussrate, um die Reaktionsbedingungen wie Reaktionszeit, Konzentration usw. genau zu steuern und so die Konsistenz und Ausbeute der Produktqualität zu verbessern.
♣3. Hohe Sicherheit: Aufgrund der geringen Kanalgröße im Mikrokanalreaktor ist die Materialmenge in einem einzelnen Kanal extrem gering und die Energiefreisetzung relativ begrenzt, wodurch das Risiko einer Explosion oder eines thermischen Durchgehens verringert wird. Selbst wenn ein Unfall auftritt, ist das potenzielle Risiko relativ gering. Darüber hinaus kann der kontinuierliche Durchflussreaktor unter Niederdruckbedingungen betrieben werden und die Reaktion durch schnelles Abschalten der Zufuhr beenden.
♣4.Einfache Skalierung der Produktion:
Obwohl das Volumen einer einzelnen Mikroreaktoreinheit klein ist, kann der Produktionsmaßstab erweitert werden durch
Durch die Parallel- oder Reihenschaltung mehrerer Mikroreaktoreinheiten werden die Reaktionsbedingungen konstant gehalten, was sich positiv auf die Kontinuität und den Maßstab des Prozesses auswirkt.
♣5.Multifunktionale Integration: Der kontinuierliche Durchflussmikroreaktor kann so konzipiert werden, dass er Funktionsmodule wie Mischen, Heizen, Kühlen und Erkennen integriert, um eine integrierte mikrochemische Anlage zu erhalten. ♣6.Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit: Kontinuierliche Durchflussmikroreaktoren tragen dazu bei, den Lösungsmittelverbrauch zu senken, die Rohstoffnutzung zu verbessern und die Abfallemissionen zu verringern und erfüllen so die Anforderungen der grünen Chemie und der nachhaltigen Entwicklung.

Feinchemikalien, Spezialchemikalien, Bedarfsartikelindustrie, Nanomaterialien, Polymermodifikation usw.
♣1. Feinchemikalien Werden zur effizienten und sicheren Herstellung verschiedener Feinchemikalien wie Farbstoffe, Duftstoffe und Katalysatoren verwendet.
♣2. Spezielle Materialien, die bei der kontinuierlichen Synthese von Produkten mit hoher Wertschöpfung wie neuen Hochleistungspolymeren und Nanomaterialien eingesetzt werden.
♣3.Energie Kontinuierliche Synthese von Batteriematerialien und neuen Energiechemikalien
♣4. Laborstudien Große Universitäten, Forschungsinstitute und F&E-Zentren von Unternehmen betreiben innovative Forschung und Lehre im Bereich chemischer Reaktionen.

♣1.Dynamischer Mikroreaktor Hohe Scherstruktur
Hocheffizientes Mischen, kann Feststoffe zu Mikronanopartikeln zerkleinern, Reaktionen intensivieren und Verstopfungen verhindern
♣2. Der statische Mikrokanalreaktor. Er verwendet Präzisionsbearbeitungstechnologie zur Herstellung von Kanalgrößen von 10 bis 1000 µm. Er hat eine hohe Massenübertragungseffizienz, eine gute Wärmeübertragungseffizienz und eine präzise automatische Steuerung. Er hat ein kleines Reaktionsvolumen, einen kleinen Verstärkungseffekt, einen großen Fluss, eine gute Mischwirkung und ist wirtschaftlicher.

Die Mischkraft in Mikroreaktoren entsteht durch die Strömung.
Laminare Strömung und turbulente Strömung sind Eigenschaften der Flüssigkeitsströmung. Wenn eine Flüssigkeit fließt und die Flugbahn der Flüssigkeitspartikel (im Allgemeinen ändert sie sich mit den anfänglichen räumlichen Koordinaten x, y, z im Laufe der Zeit t) eine regelmäßige, glatte Kurve ist (im einfachsten Fall ist es eine gerade Linie), wird diese Strömung als laminare Strömung bezeichnet, und eine Strömung ohne diese Eigenschaft wird als turbulente Strömung bezeichnet.

♣1.Reaktion Dynamische Mikroreaktoren Statische Mikroreaktoren

♣2.Förderflüssigkeiten: Dosierpumpen

Feststoffe: Gewichtsverlustmessung

Gase: Drucktransport

♣3.Messung Durchflussmesser Gewichtssensoren Füllstandsmesser

♣4.Unterstützende Gerätetemperatur: Integrierte Hoch- und Niedertemperaturmaschinen

♣5.Nachbehandlungsextraktion: Kontinuierliche Extraktion

Destillation: Molekulardestillation

Kontinuierliches Reaktionsmodul für die Synthese kleiner Moleküle
♣1.Feststoffzufuhr; Gaseinleitung; Flüssigkeitspumpen
♣2.Mischen und Reagieren
♣ und Filtration; Extraktion und Destillation
♣4.Durchflussüberwachung; Qualitätsüberwachung
♣5.Vorbereitung

♣1. Reaktionszeit Ausbeute
Mikroreaktionstechnik 18 min 99%
Konventioneller Prozess 13 h~14h 76%
♣2.Vorteile Die Menge an Schwefelsäure wird um 33-50 % reduziert. Der Prozess ist sicher und kontrollierbar. Flexible Herstellung einer Vielzahl von Naphthalinsulfonsäuren.

♣1. Nitrierungsreaktion (Reaktionszeit variiert). Lösungsmittel: Schwefelsäure, Essigsäure, Dichlormethan, Dichlorethan usw. Nitrierungsmittel: rauchende Salpetersäure, Stickstoffpentoxid usw.
♣2.Diazotisierung (die Reaktionszeit ist grundsätzlich innerhalb von 1 Minute abgeschlossen) Nehmen wir die Phenylhydrazin-Produktion als Beispiel:
Anilinstoffe bilden zunächst Salze
Die Temperaturregelung ist relativ breit und kann von 10 bis 20 °C geregelt werden. Unabhängig davon, wie hoch die Temperatur ist, ist es einfach, Polymere herzustellen.
♣3.Fest-Flüssig-Reaktion
IVD-Mikrokugelwachstum Die in der Reaktionsflasche hergestellten PS-Mikrokugeln werden als Samen verwendet. Anschließend wird in einem Mikroreaktor Ferroferrioxid auf der Oberfläche der Samen gezüchtet, gefolgt von Melaminharzwachstum und TEOS-Einkapselung.

Anfrage
Kontakt

Unser freundliches Team freut sich, von Ihnen zu hören!

E-Mail-Adresse *
Name und Vorname*
Telefonnummer*
Firmenname*
Telefax*
Land*
Nachricht *